Lesemeister der mittelfränkischen Realschulen

18. November 2017 um 13:59

„Lesen ist mehr!“

Am 15. November 2017 traten die insgesamt sieben Klassensiegerinnen der 7. Klasse zum Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs an. Es lasen Tamina Weiß aus „Ich kann das auch allein, Mama“ von Rosi Rushten, Mia Auernhammer aus „Die Welt wäre besser ohne dich“ von Sara Dover Littman, Jana Arnold aus „Der 7. Sonntag im August“ von Sabine Ludwig, Ilka Heitmann aus „Krähen Schrei“ von Torsten N. Siche, Darleen Preiß aus „Will und Layken“ von Collen Hoover und Giulia Hirschmann aus „Jagd auf die Tresorräuber“. Die sieben Vorleserinnen hatten sich alle bestens auf ihren Vortrag vorbereitet und trugen ihre Textstellen überzeugend vor. Die Jury bestehend aus den Deutschlehrkräften Frau Schwerdt, Frau Shaqiri und Frau Bach kürte schließlich Ilka Heitmann und Mia Auernhammer zu Schulsiegerinnen, da sie nicht nur mit einem flüssigen und lebhaften Vortrag, sondern auch mit einer schönen Einführung des Buches überzeugen konnten. Die Siegerinnen vertreten unsere Schule beim Kreisentscheid, der voraussichtlich im Februar stattfinden wird. Wir wünschen ihnen dabei viel Erfolg!

                                                                                                                        

   Fr. Bach