Richard Martin told many tales

Im Rahmen des Englisch-Unterrichts kamen unsere Schülerinnen am Mittwoch, den 22.03.17 in einen ganz besonderen Genuss. Der renommierte Geschichtenerzähler Richard Martin gab zwei Vorstellungen im Musiksaal, die erste für die Klassen 8 bis 10, die zweite für die Klassen 6 und 7. Er fesselte die Aufmerksamkeit durch seine lebendige, mit viel Mimik und Gestik unterstütze Erzählweise. Dadurch konnten nahezu alle Schülerinnen die Pointe erfassen und ganz oft am Ende mitlachen oder schmunzeln.

Richards Repertoire – schier unendlich – besteht aus Erzählungen aus ganz verschiedenen Kultur-kreisen und reicht zurück bis zu Geschichten, die sich Menschen schon seit 2000 Jahren erzählen. Es reicht von Geschichten über Tiere, über menschliche Eitelkeiten und Fehler bis hin zu einer Erzählung, wie Einwanderer im fernen Indien sich zu integrieren hatten. Können wir daraus etwas für unsere heutige Problematik lernen?

Richard gab den Mädchen auch eine „Hausaufgabe“: mindestens eine Geschichte weitererzählen!

   

Ein Vormittag, der zeigte, dass Englisch-Lernen ganz leicht geht und obendrein noch Spaß macht.

C. Scheffler