Am Montag, den 11.03.2019, fand in der 10.Klasse im Rahmen des Geschichtsunterrichts von Frau Schwerdt ein Projekttag statt. Thema war der Kongo und die Hintergründe für Flucht aus diesem Land.

Zu Beginn sahen wir einen Ausschnitt, aus dem Film „Schatten über dem Kongo“, welcher ca. 30 Minuten dauerte. Der Film erzählt die wahre Geschichte der Unterdrückung der Menschen im Kongo durch Sklaverei unter König Leopold II. von 1876 an.  

Anschließend bekam jeder ein Arbeitsblatt mit den Lebenslinien der Flucht einer afrikanischen Familie zur Bearbeitung. Der Auftrag bestand darin, die Gefühle des Familienvaters und seiner Frau zu bewerten. Dies erfolgte durch Eintrag in eine Skala von +5 (sehr gut) bis – 5 (sehr schlecht). Daraufhin wurden alle Beurteilungen zusammen getragen, an der Tafel aufgehängt und gemeinsam diskutiert. Im Anschluss schauten wir weitere 10 Minuten des Dokumentarfilms. 

Dann erfolgte die weitere Bearbeitung eines Arbeitsblattes. Thema war Peter Wolf und seine Firma „Elektronik Beck“, welche Rohstoffe, wie zum Beispiel Tantal oder Coltan, aus dem Kongo importiert. Peter Wolf befindet sich in einem Konflikt, da er von den unmenschlichen Bedingungen in den kongolesischen Minen weiß, jedoch weniger Geld verdienen würde, wenn er fair gehandeltes Coltan einkaufen würde.

Als nächstes erfolgte eine Gruppenarbeit aus je 4 Personen. Wir erhielten ein Arbeitsblatt, in welchem 3 verschiedene Kinder aus verschiedenen Ländern dargestellt wurden (Deutschland, Kongo und Ghana). Es wurde beschrieben, wie unsere heutige technische Welt, wie zum Beispiel Handy, Computer, TV usw. mit der Produktion in armen Ländern zusammenhängt. Aus diesen Informationen ordneten wir viele kleine Blätter mit Hinweisen aus deren Lebensalltag den verschiedenen Kindern zu. Die Ergebnisse wurden anschließend gruppenweise an die Tafel gehängt.

Zuletzt sollten wir aus dem bisherigen Wissen des Projektes „Kongo“ Gründe für Flucht und Auswanderung aus afrikanischen Ländern zuordnen. Faktorengruppen waren zum Beispiel die Bevölkerungsentwicklung, wirtschaftliche, soziale, politische, religiöse, rechtliche oder auch ökologische Faktoren. 

Suara Staub, 10. Klasse