Am Mittwoch, 10.07.2019 bekam die 10. Klasse Besuch von Christian Strobl, welcher einen Vortrag über den Verein Kambengo-Projekt-Gambia e. V. und die Schule in Gambia hielt. 

Zu Beginn erzählte Christian, wie er 2009 nach der Meisterschule mit einem Freund und einem eigens dafür gekauften Auto nach Afrika reiste. Auf dieser 19-tägigen Reise lernten die beiden viele Menschen und Orte kennen.

Des Weiteren erzählte er, wie auf dieses damals noch sehr kleine Projekt aufmerksam wurde und sich entschied diesem Projekt unter die Arme zu greifen, indem sie ihr Auto verkauften und das dafür erzielte Geld spendeten. Er erklärte uns, dass durch den Verein Kitas und zwei Schulgebäude neu gebaut und bestehende Häuser saniert wurden, wodurch vielen kleinen Kindern Bildung zukommen konnte. Seinen Vortrag veranschaulichte er mit viel Bildmaterial, was uns tiefe Einblicke in die damalige und jetzige Lage vor Ort gaben.

Dieses Projekt unterstützt die Menschen, aber nicht nur in Gambia durch Bildungsangebote, sondern auch durch die Finanzierung verschiedener Grundnahrungsmittel und Bedürfnisse wie beispielsweise Wasser und Strom.

Zu guter Letzt gab es eine Fragerunde, bei der alle Schülerinnen ihre persönlichen Fragen und Anliegen vorbringen konnten, auf die er sehr ausführlich eingegangen ist. 

Alles in allem lässt sich sagen, dass es ein sehr interessanter und eindrucksvoller Vortrag war.

M. Wanka, M. Bauer, S. Messerer, I. Effenberger, A. Jung, L. Grimm, S. Staub (Klasse 10)