Auch in diesem Schuljahr wurde der Weltvorlesetag an der MRS Abenberg zum Anlass genommen, dass die Schülerinnen der 5. und 6. Jahrgangsstufe in den Genuss von Lesungen kamen. Als Lesepaten konnten Schülerinnen aus höheren Jahrgangsstufen gewonnen werden. 
In der 6. Klasse zog Susanna Gerstendörfer aus der 9. Klasse mit ihrem mitreisenden Vortrag aus dem Buch „Wie ein Fisch im Baum“ die Zuhörerinnen in den Bann. Danach gab Leviona Wiechmann, ebenfalls aus der 9. Klasse, einen Einblick in das Leben von „Dolly“, einem Mädchen, das seine ersten Eindrücke vom Leben in einem Internat schildert. Beide Leserinnen ernteten großen Applaus von den Sechstklässlerinnen.
Für die Schülerinnen der 5. Jahrgangsstufe las zuerst die Schülerin Annalena Lennert aus der Klasse 8b aus dem Buch „Die drei !!! Das geheime Buch“. Der spannende Lesevortrag wurde mit Beifall belohnt. Anschließend hatten zwei Teams der Klasse 8a einen gemeinsamen Vortrag vorbereitet. Sarina Fritz und Franziska Moll hatten das Buch „Der magische Blumenladen“ ausgewählt, mit dem sie die Fünftklässlerinnen in eine magische Welt entführten. Pia Rosenbauer und Sophia Mohr konnten abschließend mit einem Auszug aus dem Buch „Lilliane Susewind“ ihre Zuhörerinnen begeistern. 
Dass Vorlesen nicht nur eine schöne Sache für kleine Kinder ist, darüber waren sich die Mädels einig. Und für die Vorleserinnen war der Applaus sicher eine schöne Belohnung. In diesem Sinne sollte es auch im kommenden Schuljahr wieder eine Vorleseaktion zum Weltvorlesetag geben. 

Petra Shaqiri