Seit April 2010 gibt es an der MRS einen Schulsanitätsdienst. Zu Beginn jedes Schuljahres absolvieren interessierte Schülerinnen der 8. und 9. Klassen eine Grundausbildung. Der Unterricht erstreckte sich über mehrere Nachmittage und alle Schülerinnen erhalten am Ende ein Zertifikat über ihre Teilnahme. Damit ist für unsere Ersthelferinnen eine bestmögliche Vorbereitung gewährleistet und sie sind berechtigt, im Team der Schulsanitäterinnen mitzuarbeiten.

Das Aufgabenfeld des Schulsanitätsdienstes umfasst folgende Bereiche:

  • Betreuung und Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Verletzungen

  • Bereitschaftsdienst während der Unterrichtszeiten

  • Alarmierung des Rettungsdienstes

  • Übergabe an den Rettungsdienst bzw. an den Arzt

  • Einsatz bei Schulveranstaltungen

  • Betreuung des Sanitätsraumes und des Sanitätsmaterials

Wir hoffen, dass sich auch im nächsten Schuljahr wieder interessierte Schülerinnen der kommenden 8. Klasse zur Schulsanitäterin ausbilden lassen und der Sanitätsdienst als wichtiger Bestandteil des Schullebens weitergeführt werden kann.

Fr. Lange (betreuende Lehrkraft für den Schulsanitätsdienst)