MRS verabschiedet nach 37 Jahren Frau Benkert in den Ruhestand

Im Jahre 1985 begann Frau Benkert ihren Schuldienst hier an unserer Schule und unterrichtete die Fächer Biologie, Sport und Chemie, teilweise auch Französisch. Auch im Direktoriat übernahm sie zahlreiche und diverse Verwaltungsaufgaben.

Mit ihrem Eintritt in den Ruhestand verlieren  wir eine allseits geschätzte Lehrkraft, die sich aufgrund ihrer schülerzugewandten Art und ihrer menschlichen Wärme großer Beliebtheit erfreute.

Frau Benkert agierte während ihres über 30-jährigen Schaffens an der MRS in sehr vielen Bereichen sowohl prägend als auch aktiv. Über den Pflichtunterricht hinaus hat Frau Benkert zahlreiche Aufgaben übernommen wie beispielsweise die Einladung der Tanzschule Bogner, die Organisation und Durchführung von Klassenfahrten/Skiausflügen. Es gab keinen Tag der offenen Tür ohne die einstudierten Sportaufführungen, die allseits gebührend gewürdigt wurden. Auch unsere alljährlichen Sportfeste wurden durch Frau Benkert zu einem Highlight. Neben sportlichen Aktivitäten initiierte sie auch einen Beauty-Tag, gestaltete mit den Schülerinnen Schul- und Kräuterbeete. Ebenso waren ihr Walderkundungstage und Gewässertage stets eine Herzensangelegenheit. Außerdem war es ihr ein großes Anliegen, durch Benefizaktionen wie z. B. die mehrmalige Durchführung von Hunger- und Unicef-Läufen ihre Schülerinnen für die Nöte anderer zu senisiblieren.

Als Kollegin hatten wir mit Frau Benkert in den vielen Jahren unserer Zusammenarbeit eine äußerst pflicht- und verantwortungsbewusste, kompetente Lehrkraft , die sich immer selbst treu blieb, die stets Gesprächsbereitschaft wie auch Eigeninitiative zeigte und sich in vielen Bereichen konstruktiv kritisch einbrachte, an unserer Seite.

Die gesamte Schulfamilie spürte, dass während der 37 Dienstjahre in Frau Benkerts Brust ein leidenschaftliches Pädagogenherz am rechten Fleck schlug, welches besonders für „ihre Schule“ schlug, wie sie bei der Abschiedsfeier gerührt erzählte. Besonders die jungen Kollegen schätzten die Hilfe und Ratschläge sehr und profitierten von der langjährigen Erfahrung, mit der sie Frau Benkert als langjärige Kollegin und Mutter einer Großfamilie unterstütze.

Wie sehr auch uns Frau Benkert am Herzen liegt, zeigten die Mädchen und Kollegen mit einer würdigen Verabschiedung. Der Musiksaal wurdem dem Anlass und Frau Benkerts Schaffen entsprechend geschmückt. Die Schulfamilie organisierte für Frau Benkert Sportaufführungen, persönliche Geschenke, selbstgestaltete Lieder und nahegehende Reden. Auch ein selbstgebackender Kuchen durfte nicht fehlen. Voller Emotionen verabschiedete sich Frau Benkert von „ihren Mädels“, die sie teilweise in jeder Jahrgangststufe und mehreren Fächern zum Abschluss und Erwachsenwerden begleitete.

Wir wünschen Frau Benkert für ihren Ruhestand alles Gute und hoffen, dass sie Zeit für die Dinge findest, die während ihrer Laufbahn an der MRS vielleicht zu kurz gekommen sind.

Frau Matejka

Kontakt

Mädchenrealschule Marienburg Abenberg der Diözese Eichstätt
Marienburg 1
91183 Abenberg

Schulleitung: Frau Hengster
Sekretärin: Frau Opalla

Fax: 09178 99778-214