Der Tag der offenen Tür

25. November 2016 um 9:00

Am Samstag, den 26. November 2016 von 09:00 – 12:00 Uhr ist „Tag der offenen Tür“ an unserer Schule. Für Eltern besteht die Möglichkeit, ihre Tochter zum Übertritt in die Realschule für das Schuljahr 2017/18 voranzumelden und sich über das Konzept der Ganztagsbetreuung zu informieren.

Informationsflyer

Neben Kaffee, Kuchenbuffet und herzhaften Speisen erwarten die Besucher zahlreiche Darbietungen und ein buntes Programm: Schülerinnen laden zum Mitmachen und Staunen ein, kunstvolle Sportübungen sowie eine Schulspielaufführung und Darbietungen z. B. aus den Bereichen Kunst, Chemie, Informationstechnologie und Erdkunde sorgen für Begeisterung. Ebenso blicken Schülerinnen der 10. Klasse auf ihre Abschlussfahrt an den Gardasee zurück, um den Gästen Einblicke in das für sie unvergessliche Erlebnis zu geben.

Am traditionellen Adventsbasar mit überwiegend selbst angefertigten Arbeiten können zum Beispiel passende Weihnachtsgeschenke gefunden werden, zudem wird damit die Missionsarbeit der Abensberger Ordensschwestern in  Brasilien und Tansania unterstützt.

Außerdem findet der Verkauf von Büchern, CDs und Kalendern der Paulusschwestern aus Nürnberg statt.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Burn on, Homo sapiens!

21. November 2016 um 20:55

Der Buß- und Bettag ist ein wichtiger Tag für Schulen. Für Schüler ist er tatsächlich „schulfrei“, für Lehrerinnen und Lehrer ist er „schülerfrei“ und sie verbringen diesen Tag in der Regel mit schulinternen Fortbildungen.

Neue Wege gingen in diesem Jahr die katholischen Schulen in der Trägerschaft der Diözese Eichstätt. Auf Anregung und Einladung von Hauptabteilungsleiter Dr. Peter Nothaft fand im Realschulzentrum Kloster Rebdorf ein großer Fortbildungstag zum Thema „Gesundheit“ mit rund 270 Lehrer/innen aus den diözesanen Schulen Ingolstadts, Eichstätts und Abenbergs statt.

Den ganzen Bericht finden sie hier …

Verabschiedung Frau Hierl

21. November 2016 um 19:09

An unserer Schule unterrichten viele junge Lehrerinnen. Ist es da verwunderlich, dass die eine oder andere in den Mutterschutz geht?

Am 24.10.2016 verabschiedete sich die Schulgemeinschaft von Andrea Hierl, Lehrerin für katholische Religion und Mathematik. Frau Scheffler leitete die Feier ein, indem sie erzählte, dass zu Beginn der Tätigkeit noch der Mädchenname „Kick“ galt. Es habe einen Kick im Lehrerzimmer gegeben, als diese dynamische, immer bestens vorbereitete Frau im Lehrerzimmer ihren Platz einnahm. Beide Fachschaften schätzten ihre guten Ideen und profitierten von ihrem Engagement. Nacheinander übergaben die Klassen dann ihre Geschenke u.a. selbst gebastelte Windeltorten, Substanzen für Entspannungsbäder oder einen Gutschein für einen Drogeriemarkt. Jedes Mal gab es dabei viele gute Wünsche, eine Umarmung und heimlich ein paar Tränen. Frau Hierl versprach, die Schulgemeinschaft zu einem späteren Zeitpunkt mit Baby zu besuchen.

Wir wünschen ihr eine problemlose Geburt und viel Freude mit dem neuen Erdenbürger. Gott möge die Familie segnen.

Ohne Unterrichtsausfall hat Frau Carolin Schneider die Mathematikstunden für Frau Hierl übernommen. Die Religionsstunden werden von Herrn Benkert gehalten.

Frau Scheffler

Herzlich Willkommen in der GTB-Redaktion

13. November 2016 um 11:48

Im Zuge der Ausbildung unserer Praktikantin, Judith Meermann wurde unsere Projektgruppe gegründet.

Wir sind 7 Mädels aus verschiedenen Jahrgangsstufen und treffen uns jeden Montag von 16:00 – 17:00 Uhr im Projektzimmer der GTB im 2. Stock.

Wir werden euch mit Dingen aus der Redaktion und dem Leben der GTB auf dem Laufenden halten.

Weitere Informationen finden Sie hier …

Herbstferienprogramm in der GTB

13. November 2016 um 11:45

In den vergangenen Ferien öffnete die Ganztagesbetreuung wieder ihre Türen. Mit einem abwechslungsreichen Programm wurde den Schülerinnen einiges geboten.

Den ganzen Bericht finden Sie hier …