Die Feuerwehr besucht uns

Jedes Jahr kommt die Feuerwehr zu uns an die Schule, so auch in diesem Jahr. Am Donnerstag, 13.07.2017 erwarteten wir, die 9.Klasse, die Feuerwehrleute schon mit viel Vorfreude und wir waren sehr gespannt, was dieser Tag mit sich bringt.

Zunächst wurde die Klasse in drei Gruppen aufgeteilt. Jede Gruppe musste an drei verschieden Stationen ihr Wissen unter Beweis stellen.

Es gab eine Station rund um den Feuerlöscher, eine andere mit Theorieunterricht und noch eine über das Feuerwehrauto.

In den Stationen ging es um verschiedene Themen, so wussten wir beispielsweise  nach diesem Tag, dass es verschiedene Brandklassen gibt und wer alles zur Feuerwehr gehört. Die schönste Station war für mich, das Feuerwehrauto genauer anzuschauen. Wir durften uns z.B. in das Feuerwehrauto hineinsetzen und eine Gasflasche auf dem Rücken tragen. Außerdem wurde uns auch viel über die Ausstattung erzählt.

  

Dann erfuhren wir am eigenen Leib, wie eine Evakuierung aus einem völlig verrauchten Gebäude funktioniert. Wir bildeten eine lange Kette. Dafür musste jede Schülerin auf allen Vieren auf dem Boden kriechen. Wir haben uns dafür an den Füßen des Vordermanns festgehalten. Draußen angekommen stellten wir uns in einer alphabetisch geordneten Reihenfolge auf. Abschließend wurde noch von den Feuerwehrleuten ein Versuch dargestellt, bei dem heißes Öl und Wasser in Verbindung kommt. Es gab eine große Flamme, welche mehrere Meter in den Himmel schoss. Wir ließen den Tag noch mit gemütlichem Grillen ausklingen. Insgesamt lässt sich sagen, dass es ein sehr schöner Tag war, bei dem wir viel gelernt haben.

Leonie Plass (9. Klasse)