Weihnachtsgottesdienste

22. Dezember 2018 um 16:15

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien fanden wie üblich die konfessionsgetrennten Weihnachtsgottesdienste statt.

Die evangelischen Schülerinnen feierten in der Kapelle des Seniorenzentrums, was bedeutet, dass auch Bewohner – sogar im Rollstuhl – daran teilnehmen können. In dem Bewusstsein, dass Gott in die dunkle Welt mit allen Unzulänglichkeiten durch Jesus gekommen ist. Dass es nicht nur dunkle Stunden, schlechte Nachrichten und Probleme gibt, sondern auch Dinge, die Licht und Helligkeit ins Leben bringen. Gut, dass im Stall das Licht aufging und von uns in die dunkle Welt hinausgetragen wird. Am Ende des Gottesdienstes gab es für alle Besucher noch ein Kärtchen zum Falten.

Gemeinsam mit Herrn Pfarrer Brand gestalteten die katholischen Mädchen der Realschule Abenberg den feierlichen Gottesdienst in der Stilla Kirche zum Thema „Jeder hat seine Macken“. Viele Menschen erwarten das perfekte Weihnachten. Doch auch Jesus wurde in eine umperfekte Welt hineingeboren, deshalb sollten wir uns so akzeptieren wie wir sind und Weihnachten feiern und genießen.