Als Zeit des Sammelns und Ankommens nach dem Wochenende dient der Morgenkreis, welcher immer montags in der ersten Stunde stattfindet. Gestaltet wird dieser für die 5. bis 8. Klassen durch die jeweiligen Klassenleiter. Um weiterhin einen abwechslungsreichen Start in die neue Schulwoche zu gewährleisten, fand am 31. Januar 2019 von 14:00 bis 16:30 Uhr eine Fortbildung für die Lehrkräfte der Mädchenrealschule Marienburg statt. Hierzu hießen wir die Direktorin der Maria-Ward Realschule Eichstätt, Frau Monika Helmstreit, herzlich willkommen. In kurzweiligen zweieinhalb Stunden mit verschiedenen Geschichten, Gruppenarbeiten, Musik und Gesang zeigte sie den anwesenden Lehrkräften, wie man einen Morgenkreis für unterschiedliche Jahrgangsstufen gestalten kann. Der Morgenkreis soll die jungen Menschen am Wochenanfang in die Woche einführen. Highlight der Fortbildung war der einstudierte Gruppentanz zum israelischen Lied „Od lo ahavti dai“. Die Schülerinnen können gespannt sein, welche neuen Ideen die Klassenleiter in den Morgenkreis einbringen. 

Hr. Fischer